Vereinsschiessen 2010

Am 25. Juni 2010 fand erneut das Zumiker Vereinsschiessen statt. Leider war für diesen Tag auch das letzte Gruppenspiel der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft an der WM in Südafrika terminiert. Das nicht allzu viele Teilnehmer nach dem Wettkampf in der Schützenstube geblieben sind, war zwar bedauerlich, aber durch das Fehlen eines Fernsehers am Tatort absehbar.

Kurz nach Wettkampfbeginn um 18.00h fanden sich die meisten Schützen unserer beiden angemeldeten Mannschaften, Altpfadi UNO und Altpfadi DUE, zum ersten Feierabendbier in der Schützenstube ein. Anschliessend wurden im Schiessstand Breitwies die Standblätter und die Munition verteilt.

Nach langem Warten auf freie Leih-Sturmgewehre wurde pflichtbewusst das angekündigte Programm (4 Probe, 6 Einzel, 4 Serie auf A Scheibe) absolviert. Die meisten APZ Mitglieder waren mit den jeweils erbrachten Einzelresultaten zufrieden. So konnten einige unserer Schützen nach erledigter Pflicht noch eine Kranzauszeichnung in Empfang nehmen.

Nach der letzten Schussabgabe mussten wir uns leider ziemlich schnell in ein nahegelegenes Lokal in Zumikon verschieben. Für die Rangverkündigung blieb bedauerlicherweise keine Zeit mehr. In der WM-Bar feuerten wir bei Bratwurst, Salat und Bier unsere Nationalmannschaft im Spiel gegen Honduras an.

Doch das Anspornen half nicht das Geringste und änderte ebenso wenig am enttäuschenden Schlussergebnis (0:0 – Ihr könnt nun nach Hause fahr‘n…)

  
APZ beim Feierabendbier Anfeuern der Fussball Nati Es half alles nichts

In der Halbzeit stiess unser Verbindungsmann, den wir im Schiessstand Breitwies zurückgelassen hatten, wieder zu uns. Mit äusserst positiven Nachrichten! Was also unserer National-11 nicht gelang, erreichte die Altpfadi Zumikon: Den Sieg und den Wanderpokal des Zumiker Vereinsschiessens 2010 holte sich einmal mehr die Mannschaft der Altpfadi UNO (Fackle 88 Pt. / Muus 87 Pt. / Muck 84 Pt. / Piccolo 82 Pt. / Pfupf 69 Pt. / Total 410 Punkte).

Das 2. aufgestellte APZ Team, Altpfadi DUE, erreichte den ausgezeichneten 4. Rang (Kosmos 85 Pt. / Piccolo II 78 Pt. / Molch 74 Pt. / Sprutz 73 Pt. / Mungg 68 Pt.).

Nicht genug - das beste Einzelresultat des Tages wurde auch noch vom APZ Mitglied Fackle (88 Punkte, auf Stgw 57) erreicht.

  
Sichtlich zufrieden mit
dem Ergebnis.
Was der National-11 nicht gelang,
erreichte die Altpfadi Zumikon.
Die wichtigsten Pokale der
Welt, am Abend vereint.

Gratulation an alle unsere Schützen! Und nächstes Jahr werden wir den Pokal nochmals verteidigen.

Autor: Muck / 27.06.2010