1. Generationen-Bowling

Am 18. März 2009 trafen sich 11 interessierte und noch aktive Pfadileiter der Abteilung Pfadi Chelle mit ebenso vielen APZ-Mitgliedern im Joe’s Bowling Center in Wetzikon zu einem gemütlichen Abend mit sportlichem Touch.

Ursprünglich als Generationen-Bowling ausgeschrieben, war man sich aber schnell einig, dass auf den 5 gemieteten Bahnen ein Miteinander besser war als ein Gegeneinander. So stellten sich 5 verschieden durchmischte Gruppen auf und das gegenseitige Beschnuppern konnte beginnen. Das eigentliche Ziel des Anlasses war ja, den APZ für die älteren Pfadis bekannt zu machen und sie einen hoffentlich positiven Eindruck von den Gesichtern und Gemüter der APZ-Mitglieder erhalten. Die Werbung nach Neumitgliedern, vor allem nach jungen, aus der Abteilung austretenden Pfadis soll helfen, den Fortbestand des APZ zu sichern.

Der Abend war lustig und so mancher Strike führte beim einen zu Jubelgeschrei und beim anderen zu Kopfzerbrechen, wie jetzt das auch wieder auf dem Computer zusammen gerechnet wird. So waren die 2 gebuchten Stunden leider viel zu schnell vorüber.

Die Rangliste am Schluss des Anlasses war absolut nebensächlich. Viel wichtiger war zu hören, dass ein solcher oder ähnlicher Anlass für beide Vereine durchaus auch in zukünftigen Jahresprogrammen erwünscht ist.

Der Vorstand des APZ sagt dazu nur: „Steter Tropfen höhlt den Stein“ und ist zuversichtlich, mit Werbung in diesem Format die Jungen für den Verein Altpfadi Zumikon gewinnen zu können.

Einige Impressionen vom 1. Generationen-Bowling 2009 findest du in unserer Galerie.

Autor: Schlips / 02.04.2009